04125 3989923  Am Altenfeldsdeich 16, 25371 Seestermühe

Unter dem Begriff der Mittelfristigkeit wird je nach Unternehmen ein Zeitraum von etwa 3 bis 5 Jahren gesehen. Im Rahmen der Instandhaltungs-Mittelfristplanung werden Jahresscheiben – oder aber Quartale – beplant. Eine tagesgenaue Zuordnung von Maßnahmen erfolgt nicht. Die beplanten Elemente sind z.B. Hauptrevisionen, Zwischenrevisionen, Kurzstillstände.

Revisionen und Stillstände haben Projektcharakter. Die hierfür zur Verfügung gestellten Zeiträume werden für Vorhaben wie Ertüchtigungen, Rückbau von Verschleiß, Verbesserungen sowie – aufgrund der stillstandsbedingten Möglichkeit für Inspektionen an sonst nicht zugänglichen Stellen – für Befundaufnahmen genutzt.

Die einzelnen Schritte umfassen:
-
die Analyse der beabsichtigten Fahrweise der Anlagen,
- die Analyse der aufgelaufenen noch nicht umgesetzten Instandhaltungsvorhaben aus der Vergangenheit und dem laufenden Jahr,
- die Analyse der zyklisch zu erwartenden Instandhaltungsvorhaben,
- den Abgleich der grundsätzlich beabsichtigten Vorhaben mit der Instandhaltungsstrategie,
- die Kumulation der Kosten für die verbleibenden Vorhaben und den Abgleich mit den wirtschaftlich vertretbaren Ausgaben für Instandhaltung,
- die Überarbeitung der Vorhabenliste und Überarbeitung der zugehörigen Kostenschätzungen,
- die Schätzung der Kosten für laufende Instandhaltung und Störungsbehebung,
- die Zuordnung der Kosten auf die Zeitachse,
- die Zustimmung der Betroffenen (Betrieb und Instandhaltungsorganisation) und
- Weiterleitung der Ergebnisse an das Controlling.

FACILITY MANAGEMENT

KAY MEYER, GESCHÄFTSFÜHRER

Tel.: 04125 3989923
Mobil: 0171 7044665

info@fm-connect.com
XING

Diese Website verwendet Cookies gemäß den Bestimmungen in unserer Datenschutzerklärung.