04125 3989923  Am Altenfeldsdeich 16, 25371 Seestermühe

Für eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Instandhaltungsmanagement muss die Erfolgswirksamkeit der initiierten und ausgeführten Maßnahmen gemessen werden. Das Prinzip einer Prozessoptimierung erfordert die Vorgabe eines erwünschten Prozessergebnisses und den Abgleich der tatsächlich erreichten Parameter mit diesem Vorgabewert.

Abweichungen

Identifizierte Abweichungen müssen analysiert werden und Korrekturen abgeleitet werden.

Kriterien:
-Welchen lösungsorientierten Nutzen stiftet die Kennzahl?
-Ist sie durch den Instandhalter beeinflussbar und lässt sich die spezifische Verantwortung klar zuordnen?
-Ist sie präzise und (mathematisch) eineindeutig definiert und ist die Generierung verlässlich wiederholbar?
-Ist sie für alle, die damit arbeiten, verständlich?
-Sind Missdeutungen ausgeschlossen?
-Orientiert sie sich an der Unternehmensstrategie?
-Lenkt sie die Aufmerksamkeit ab oder fördert sie sogar suboptimales Verhalten?
-Ist eine wöchentliche, monatliche, viertel- oder halbjährliche Erhebung sinnvoll?
-Wie werden lange Zyklen behandelt (z. B. Revisionskosten etc.)?
-Unterstützt die Kennzahl internes oder externes Benchmarking?

FACILITY MANAGEMENT

KAY MEYER, GESCHÄFTSFÜHRER

Tel.: 04125 3989923
Mobil: 0171 7044665

info@fm-connect.com
XING

Diese Website verwendet Cookies gemäß den Bestimmungen in unserer Datenschutzerklärung.