04125 3989923  Am Altenfeldsdeich 16, 25371 Seestermühe

Zustandsbasierte Instandhaltung

Bei der zustandsbasierten Instandhaltung werden nach bestimmten Intervallen – vgl. zeitbasiert – Diagnosen durchgeführt, die zur Ermittlung des Handlungsbedarfs führen. Anschließend wird je nach festgestelltem Zustand gehandelt.

Wesentliches Element der zustandsbasierten Instandhaltung ist die Inspektion.

Ziel der zustandsbasierten Instandhaltung ist es, Bauteile erst dann auszutauschen, wenn deren Verschleißvorrat nachgewiesenermaßen so weit aufgebraucht ist, dass sie eine weitere Reisezeit bis zum nächsten Inspektionszeitpunkt nicht unbeschadet überdauern.

Dies erfordert Prognosesicherheit

bezüglich des Zeitpunkts für den nächsten Inspektionszugang zum Bauteil,

bezüglich der beabsichtigten Fahrweise der Anlage bis zu diesem Zeitpunkt und

bezüglich des Bauteilverhaltens während der erwarteten Beanspruchung durch die prognostizierte Fahrweise während der ebenfalls prognostizierten weiteren Nutzungsperiode.

Gegen Ende der Nutzung oder bei langen Zeiträumen zwischen den einzelnen Revisionen sind Sicherheitszuschläge erforderlich, die zum Ergebnis haben, dass der Abnutzungsvorrat der Bauteile nicht vollständig verbraucht wird.

FACILITY MANAGEMENT

KAY MEYER, GESCHÄFTSFÜHRER

Tel.: 04125 3989923
Mobil: 0171 7044665

info@fm-connect.com
XING

Diese Website verwendet Cookies gemäß den Bestimmungen in unserer Datenschutzerklärung.