04125 3989923  Am Altenfeldsdeich 16, 25371 Seestermühe

Funktion

Funktion Anlagenmanagement

- Steuerung und Initiierung der kurzfristig wirtschaftlichen Optimierung der Anlagenfahrweise
- Durchführung von Studien zur Optimierung und Weiterentwicklung des Anlagenparks.
- Initiierung, Koordinierung und Vorgabe der Rahmenbedingungen für anlagenbezogene Investitionsvorhaben.
- Verantwortung der Lebenszyklusrenditen der Anlagen unter der Berücksichtigung des Instandhaltungsaufwands und der Standzeiten
- Verantwortung für die Instandhaltungsstrategie.
- Abstimmung der erforderlichen Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit sowie des hierfür einzusetzenden geplanten Budgets.
- Planung und Verwaltung des Instandhaltungsbudgets.
- Verantwortliche Mittelfristplanung (z. B. 3- oder 5-Jahresplan) des Budgets für Ertüchtigung und Instandhaltung.
- Zustimmung zur Vorhabenplanung Instandhaltung (z. B. Jahres- und unterjährige Planung).
- Initiierung der Erarbeitung des technischen Konzeptes zur Aufrechterhaltung der Sollfunktion der Anlage unter Einhaltung der Kostenziele und Terminbedingungen.
- Vorschlag von planbaren Maßnahmen zur Umsetzung der Instandhaltungsstrategie im Rahmen der Kosten- und Termingrenzen.
- Erfassung von Anlagen-, Verbrauchs- und Betriebsdaten zur mittelfristigen Anlagenoptimierung.
- Analyse aller Daten aus Betrieb und Instandhaltung und Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen.
- Prüfung der Umsetzbarkeit von Maßnahmen (rechtlich/wirtschaftlich).
- Evaluierung des Nutzens umgesetzter Maßnahmen und Vergleich mit den Wirtschaftlichkeitsprognosen zum Zeitpunkt der Entscheidung.

Funktion Betriebsführung

- Verantwortliche Durchführung eines sicheren Betriebs sowie Einhaltung der vorgegebenen Fahrpläne.
- Übernahme aller Hausherrenverantwortung bezüglich Sicherheit und Umweltschutz.
- Verantwortung der Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben und darüber hinausgehender eigener HSSE-Ziele (Health, Safety, Security, Environment).
- Initiierung von Sofortmaßnahmen bei Störungen und Beauftragung des Services mit der Durchführung von unplanmäßig erforderlichen Instandhaltungsmaßnahmen.
- Stellung des AvO (Anlagenverantwortlichen vor Ort) für von externen Firmen durchgeführte Instandhaltungsarbeiten – soweit dies nicht vom Betrieb an den Service delegiert wird.
- Abnahme der Arbeiten externer Firmen – soweit dies nicht vom Betrieb an den Service delegiert wird.
- Dokumentation der betrieblichen geplanten und ungeplanten Ereignisse und Abläufe.
- Vetorecht bei Einsparungen in der Instandhaltung – jedoch nur sicherheitsbezogen/ nicht zuverlässigkeitsbezogen.
- Unterstützung des Services, des Engineerings und des Anlagenmanagements bei der Bewertung des Zustands der Anlagen.
- Initiierung von Entstörungen.
- Durchführung des Entstörungsersteingriffs.
- Beauftragung des Services im Rahmen von Entstörungen.

Funktion Instandhaltung

- Verantwortung der wirtschaftlichen Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen.
- Verantwortung der Erreichung der mit dem Anlagenmanagement vereinbarten Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit
- Planung (soweit möglich) und Durchführung von Sofortmaßnahmen bei Störungen und sonstigen unplanmäßig erforderlichen Instandhaltungsmaßnahmen.
- Planung und Durchführung von planmäßig erforderlichen Instandhaltungsmaßnahmen im Auftrag des Anlagenmanagements – Hauptrevisionen, Kurzrevisionen, Reinigungsstillstände, Wochenendstillstände und Tagesgeschäft der Instandhaltung.
- Durchführung von Arbeitsvorbereitung und Beantragung von Freischaltungen für Instandhaltungsarbeiten der eigenen Instandhaltungsbereiche sowie für Fremdfirmen.
- Stellung des AvO (Anlagenverantwortliche vor Ort) für von externen Firmen durchgeführte Instandhaltungsarbeiten – soweit dies durch den Betrieb beauftragt wird.
- Gestellung von Personal aus dem Betrieb an den Service für Inspektions- und Wartungsarbeiten.
- Abnahme der Arbeiten externer Firmen – soweit dies durch den Betrieb beauftragt wird.
- Dokumentation der Befunde bei geplanten und ungeplanten Instandhaltungsmaßnahmen.
- Dokumentation der Schadenursachen bei unerwarteten Ereignissen.
- Dokumentation der durchgeführten Instandhaltungsmaßnahmen.
- Sicherstellung des Rücklaufs der bei der operativen Arbeit gemachten Erfahrungen für den strategischen Instandhaltungsplanungsprozess.
- Unterstützung von Anlagenmanagement und Service bei der Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen (Instandsetzungen und Verbesserungsmaßnahmen) zur Erhaltung der Verfügbarkeit von Anlagen.
- Unterstützung des Anlagenmanagements bei der Festlegung und Ausgestaltung von planbaren Maßnahmen zur Umsetzung der vereinbarten Instandhaltungsstrategie.

FACILITY MANAGEMENT

KAY MEYER, GESCHÄFTSFÜHRER

Tel.: 04125 3989923
Mobil: 0171 7044665

info@fm-connect.com
XING

Diese Website verwendet Cookies gemäß den Bestimmungen in unserer Datenschutzerklärung.